25.5.09

Zutaten für einen Gewürzkuchen

Laura P. aus der 6b hat sich heute einen Platz im Blog verdient, und zwar für eine extrem intelligente Frage zur heutigen Schulaufgabe. Das meine ich ausnahmsweise überhaupt nicht ironisch, denn auch wenn die Frage zunächst albern klingt, offenbart Sie doch, dass Laura mitgedacht und einen Fehler meinerseits entlarvt hat: Die Aufgabe lautete, eine Vorgangsbeschreibung in vollständigen Sätzen anhand eines mit Stichpunkten und Bildern illustrierten Backrezeptes zu verfassen. Immer wieder hatte ich den Schülern eingeschärft, dass es oft auf kleine Details in den Zeichnungen ankommt (beispielsweise, welche Hilfsmittel benötigt werden oder wie oft und in welchen Abständen eine Serviette zu falten ist) und sie auf keinen Fall eines dieser Details vergessen sollten. Laura verblüffte mich mit der Frage:
"Wird für den Gewürzkuchen auch ein Zwerg benötigt?"
Was war passiert? Die Abbildungen zum Gewürzkuchen-Rezept entstammen einem Backbuch für Kinder und enthalten links unten tatsächlich einen mit den benötigten Eiern jonglierenden Zwerg. Selbst schuld, Herr Weese!

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Wir hams gehört!!!
Anna und Elena

Anonym hat gesagt…

Super!!

Anonym hat gesagt…

Des war voll funny, ich habs a gehört!!!
Koni